Allgemeines über Schlüssel :

Zur Anfertigung Ihrer Schlüssel verwenden wir die größte Sorgfalt. Wir verwenden dafür  überwiegend computergesteuerte Schlüsselfräs-                      maschinen und Schlüsselrohlinge aus dem Hause Silca, Europas größtem Hersteller von Schlüsselfräsmaschinen und -rohlingen.

Die Qualität dieser Produkte ermöglichen uns die Fertigung von Schlüsseln nach den Spezifikationen der jeweiligen Zylinder- und Schloss-                hersteller. Oftmals rekonstruieren wir anhand eines "verschlissenen" Musterschlüssels die Original-Kerbwerte, um wieder eine optimale                 Passfunktion zu erreichen.

-

-


Standardzylinderschlüssel :

                  

Bei uns erhalten Sie aus einem sehr großen Sortiment von Zylinderschlüsseln den für Ihr System schliessenden. Wir verwenden nur                 Schlüsselrohlinge hoher Qualität und können Ihnen die Passgenauigkeit bei Vorlage des Zylinders garantieren.

Sie haben Interesse und/oder Fragen wegen eines unserer Produkte ? Dann erreichen Sie uns telefonisch                                                                                   unter +49 221 52 70 44, per Fax unter +49 221 51 27 81 oder per E-Mail unter info@ksd-robels.de ( Für die                                                                                      Sendung einer E-Mail an uns einfach die E-Mail Adresse anklicken ) 

-

-

Schlüssel zur Schließanlage :

------------

Neben Schlüsseln zu unseren selbstgefertigten, hauseigenen Schließanlagen erhalten Sie bei uns auch alle beim Hersteller zu bestellenden                Schlüssel. Das gleiche gilt auch für durch einen Sicherungsschein (Sicherungskarte) geschütze Einzelschließungen.

ACHTUNG ! Bitte beachten. WICHTIG ! Bringen Sie bitte zur Bestellung oder Nachfertigung eines Schließanlagenschlüssels oder geschützten Einzelschließungs-schlüssels bitte immer auch Ihren Sicherungsschein (Sicherungskarte) mit, da eine Bearbeitung ohne dieses Dokument nicht möglich ist.
-

Ebenso benötigen wir den Sicherungsschein (Sicherungskarte) bei Bestellung einer  Kopie Ihres Schließplans.

Nur bei Abholung der/s bestellten Schlüssel/s (oder Unterlagen) ist dieses Dokument entbehrlich.

-

Was ist ein Sicherungsschein (Sicherungskarte) ?

Beides sind Dokumente, die, ähnlich wie ein Fahrzeugbrief, den rechtmäßigen Eigentümer legitimieren.

Alle Nachlieferungen zu Schließanlagen, ob Ersatzschlüssel, Zylinder oder auch Schließplankopien werden von den Herstellern nur gegen Vorlage           eines Dokumentes ausgeführt, welches in der Branche landläufig als Sicherungsschein (Sicherungskarte) bekannt ist.

In den 60er bis Ende der 80er Jahre bestand dieses Dokument in erster Linie aus Karton mit den entsprechenden Angaben zur Schließanlage. Seit Anfang der 90er Jahre ist dieses Kartondokument schrittweise durch eine Plastikkarte abgelöst worden, die in Ihrem Aussehen und Ihrer Beschaffenheit einer Kreditkarte ähnelt. Auf dem Magnetstreifen der Rückseite sind relevante Daten zur Schließanlage in elektronischer Form             hinterlegt. Diese Daten werden von uns für internetbasierte Bestellverfahren benutzt. Dadurch konnten die Lieferzeiten für Nachbestellungen                        enorm verkürzt werden, bei Schlüsseln z.B. auf wenige Tage.

Als rechtmäßiger Eigentümer ist Ihnen bei Auslieferung der Anlage diese Karte mit übergeben worden. Bei Verlust des Dokumentes kann bei Werksanlagen unter bestimmten Voraussetzungen eine Ersatzsicherungskarte angefordert werden. Die genaue Verfahrensweise ist jedoch von Hersteller zu Hersteller verschieden und kann daher hier nicht Allgemeingültig benannt werden. In jedem Falle müssen Sie sich aber als recht-                   mäßiger Eigentümer der Schließanlage ausweisen können. Bringen Sie daher bei Verlust des Dokumentes alles mit, was es uns ermöglicht,                       Sie als Eigentümer der Anlage erkennen zu können.

Bewahren Sie die Sicherungskarte an einem sicheren, für Dritte unzugänglichen Ort auf, da alleine dieses Dokument den rechtmäßigen Inhaber                  einer Schließanlage (oder geschützter Einzelschließung) ausweist.

Zur Veranschaulichung zum einen (links) eine Abbildung einer aktuellen Sicherungskarte des Herstellers IKON AG, Berlin sowie auf der rechten eine Abbildung eines Sicherungsscheines aus unserem Hause, welcher früher bei unseren in Eigenherstellung erstellten Schließanlagen (geschützten Einzelschließungen) ausgeteilt wurde.  

--------      ------

Beispiel einer Sicherungskarte                         Beispiel eines Sicherungsscheines

Bei Unklarheiten, ob der von Ihnen gewünschte Schlüssel eventuell zu einer Schließanlage gehört, zu der wir eines der beiden Dokumente benötigen, bitten wir Sie, im Vorfeld zu Klärung Ihrer Frage mit uns telefonisch in Kontakt zu treten. ( Telefon +49 221 52 70 44 )

Sie haben Interesse und/oder Fragen wegen eines unserer Produkte ? Dann erreichen Sie uns telefonisch                                                                              unter +49 221 52 70 44, per Fax unter +49 221 51 27 81 oder per E-Mail unter info@ksd-robels.de ( Für die                                                                                 Sendung einer E-Mail an uns einfach die E-Mail Adresse anklicken )

---

-

--------

Autoschlüssel :

Bei uns erhalten Sie Autoschlüssel mit und ohne Wegfahrsperrentechnik*.

Bei einigen Fahrzeugsystemen benötigen Sie einen sogenannten "Masterkey" um weitere Schlüssel zu programmieren. Der Verlust dieses Schlüssels kann mitunter hohe Kosten verursachen. Aufgrund unseres elektronischen Equipments sind wir jedoch in der Lage, die meisten Transpondertypen zu "klonen" - Ihnen somit auch einen voll funktionstüchtigen Kfz.-schlüssel zu liefern. Bei einigen Fahrzeugtypen ( gebunden an deren Baujahren ) kann der Verlust des letzten Schlüssels zu einem wirtschaftlichen Totalschaden führen - bitte sorgen Sie in Ihrem eigenen Interesse im Voraus für entsprechenden Ersatz. Unser geschultes Personal kann Ihnen schon am Telefon kompetente Auskünfte erteilen.

Allgemeines über Transponderschlüssel :

Mit Zunahme der Diebstähle sahen sich die Fahrzeughersteller gezwungen, ein Sicherungssystem zu entwickeln, welches über die Standard - verriegelungen hinaus ging - und eine zusätzliche Hemmnis zu den bekannten Alarmanlagensystemen ergab. In letzter Instanz wurde hier im ( Plastik- ) Schlüsselkopf ein Transponder integriert, welcher seinen Code  über eine Leseantenne oder Induktionsspule an die Fahrzeugelektronik weitergab - erst nach Abgleich des Transpondercodes und des in der Fahrzeugelektronik hinterlegten Codes konnte das Fahrzeug dann gestartet werden. In den weiteren Entwicklungsstufen wurde dann der ursprüngliche Festcode - Transponder von  Crypto- bzw.  Wechselcodetranspondern abgelöst. Seit kurzem sind wir auch in der Lage, die meisten Cryptotransponder zu klonen. Hier wird eine überschreibbare Komponente verwendet, welche durch eine handelsübliche Knopfzelle versorgt wird. Durch den geringen Energiebedarf während des Datenaustausches ist eine hohe Betriebsdauer gewährleistet. Somit sind wir nicht nur in der Lage, Ihnen einen mechanisch schließenden Schlüssel präzise zu fertigen, sondern auch den Transponderschlüssel fachgerecht zu programmieren.

Besonders für Liebhaber von alten Fahrzeugen können wir Ihnen einen Service anbieten, bei dem andere Schlüsseldienste schon längst aufgegeben haben. Wir führen ein grosses Sortiment von Rohlingen in dem wir die meisten ( auch weltweit ) produzierten Fahrzeugtypen abdecken können. Anhand eines Schliesszylinders, Türgriffes, Heckzylinders oder eines Zündschlosses fertigen wir einen funktionstüchtigen Fahrzeugschlüssel. Gerne restaurieren wir auch die Schlösser Ihres " Schätzchens " . Schildern Sie uns Ihr Problem. In den meisten Fällen haben wir dafür die Lösung.

       

Beispiel 1 : Türgriff inkl. Schließzylinder eines Opel GT                                 Beispiel 2 : Panzerzündspule NEIMAN 60-er Jahre

* Wegfahrsperren befinden sich in Fahrzeugen ca. ab Baujahr 1995. ( In der Zeit von 1993 bis 1995 wurden Wegfahrsperren über separate Schlüssel, Codestifte, etc. gesteuert ). Der entsprechende Steuerchip ist heute zumeist unauffällig im Schlüsselkopf (im Plastikkopf) integriert, so das man Ihn im ersten Moment nicht direkt wahrnehmen kann. Diese Art von Schlüsseln sind nicht bei jedem Schlüsseldienst erhältlich, da man zum kodieren der Chips spezielles Equipment benötigt.

Sie haben Interesse und/oder Fragen wegen eines unserer Produkte ? Dann erreichen Sie uns telefonisch                                                                              unter +49 221 52 70 44, per Fax unter +49 221 51 27 81 oder per E-Mail unter info@ksd-robels.de ( Für die                                                                           Sendung einer E-Mail an uns einfach die E-Mail Adresse anklicken )

-

-

Einbart- und Doppelbartschlüssel :

-------------

Bei uns erhalten Sie auch Buntbart-, Chubb- und Doppelbartschlüssel. Zu unserem Programm gehört auch das restaurieren von alten Schlössern - gerade in Altbau - Anlagen finden sich oft Schließsysteme, die im aktuellen Handel nicht mehr erhältlich sind. Auch bei einem Verlust Ihres Tresorschlüssels helfen wir Ihnen weiter - durch das Umlegen der Zuhaltungen und entsprechender Schlüsselanfertigung gewährleisten wir das "Nicht-Passen" eines verlorengegangenen oder gestohlenen Schlüssels.

Wir fertigen auch für die komplexen PROTECTOR Tresorschlösser Schlüssel bei Vorlage des Schlosses an.

Sie haben Interesse und/oder Fragen wegen eines unserer Produkte ? Dann erreichen Sie uns telefonisch                                                                                    unter +49 221 52 70 44, per Fax unter +49 221 51 27 81 oder per E-Mail unter info@ksd-robels.de ( Für die                                                                               Sendung einer E-Mail an uns einfach die E-Mail Adresse anklicken )